Chelsea Boots – Elegantes Erbe aus der Viktorianischen Zeit

Mode sei sehr kurzlebig und verändere sich ständig, sagt man. Auf  Chelsea Boots scheint diese Erkenntnis nicht zuzutreffen. Ein englischer Schuhmacher aus der Zeit Königin Viktorias entwarf um 1830 seine berühmten Chelsea Boots – und man staune: sie haben sich bis in die Jetztzeit nahezu unverändert erhalten.

Diese Stiefel haben keinen Reißverschluss, den es zu damaliger Zeit sowieso noch nicht gab, ebenso wenig eine Schnürung. Um trotzdem die Stiefel bequem an- und ausziehen zu können, ist in den Schaft jeweils ein keilartiger Gummizug eingearbeitet. Chelsea Boots zeichnen sich vor allem durch ihre sehr elegante Form aus: die Vorderkappe läuft sehr spitz zu, ein flacher Blockabsatz sorgt für einen sicheren und ebenso gediegenen Tritt. Chelsea Boots waren seinerzeit die Ausgehstiefel der gehobenen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts. Im 20. Jahrhundert erfuhren sie eine Renaissance durch die Beatles, die diese Schuhe wieder in Mode brachten. Allerdings waren die nach ihnen benannten „Beatle-Boots“ ein wenig abgeändert: die Spitze lief noch spitzer zu und der Absatz war etwas höher als beim klassischen Modell.

Heute gehören Chelsea Boots* mit zur Grundausstattung jeder Herrenkollektion für Schuhe. Ob in der spitzeren Beatles-Variante oder in der klassischeren Form, sie sind ein Ausdruck von Eleganz und werden am liebsten zum Anzug und zum Mantel getragen. Der moderne Mann macht in seinen Chelsea Boots vor allem im Business eine Top-Figur, kann sich mit den eleganten Lederstiefeln allerdings auch durchaus im Theater oder in der Oper sehen lassen, sofern kein Frackzwang herrscht. Letzteren trägt man nämlich mit Halbschuhen – am besten aus Lackleder.

Chelsea Boots zeigen, dass manche Modestile unauslöschlich zeitlos bleiben. Mag es verschiedene Moden mit unterschiedlichen Schwerpunkten geben, zum Beispiel den Grunge-Look, bei dem man es vorzieht, sich etwas schlampiger und unkonventioneller zu kleiden, die Eleganz bleibt allen Stilen als Kontrast unverändert gegenüber gestellt. Eleganz und Chelsea Boots gehören untrennbar zusammen.  Männer, die auch heute noch als Womanizer Frauen mit Charme und Stil beeindrucken möchten, werden mit Sicherheit wenigstens ein Paar Chelsea Boots zum Ausgehen im Schrank stehen haben. Wer bis jetzt noch keine hat, aber gerne stilvolle Eleganz ausstrahlen möchte, der findet in den meisten Onlineshops für Schuhe tolle Chelsea-Boot-Modelle. Die Schuhspezialisten von Schuheonlineshop.de haben übrigens alle Onlineshops für Schuhe bereits herausgesucht und übersichtlich aufgelistet. Man braucht nur noch dem jeweiligen Shop-Link folgen, schon landet man im Eldorado von Chelsea Boots und Co.

Related posts: